alle ägyptischen Götter der aegyptischen Mythologie Liste Infos
Startseite

Aegyptische Götter

- Aa
- Abesch-imi-duat
- Abi
- Aha
- Ahat
- Aker
- Amenemope
- Am-hehu
- Amaa
- Amaunet
- Amenti
- Amentet
- Ammit
- Amset
- Amun
- Amun-Re
- Amun-Re-Kamutef
- Amdjeru
- Anat
- Anedjti
- Anhor
- Anhuret
- Anubis
- Anuket
- Apis
- Apophis
- Aqedis
- Arensnuphis
- Asch
- Aton
- Atum
- Ba-pef
- Babi
- Basepef
- Bastet
- Basti
- Bat
- Bata
- Behedeti
- Bes
- Buchis
- Chemy
- Chensit
- Chentechtai
- Chenti-irti
- Chepesch
- Cepre
- Cheribakef
- Cherti
- Chet-aat
- Chnum
- Chons
- Chontamenti
- Dedwen
- Duamutef
- Dunanui
- Geb
- Gengen Wer
- Ha
- Hapi
- Harachte
- Harendotes
- Harmachis
- Harmachis-Chepre-Re-Atum
- Haroeris
- Harpokrates
- Harsiese
- Hathor
- Hatmehit
- Hededet
- Hedj-hotep
- Heh
- Hehet
- Heka
- Heket
- Hemen
- Hemsut
- Herischef
- Hesat
- Hetep
- Horus
- Horus Iunmutef
- Hu
- Iaret
- Igai
- Ihi
- Imhotep
- Ipet
- Ipet-weret
- Ipet-weret-em-chet-Nut
- Isfet
- Isis
- Isis-Sopdet
- Iunmutef
- Jah
- Janiu
- Junit
- Jusaas
- Kakau
- Kamutef
- Kauket
- Kebechsenuef
- Kematef
- Kemwer
- Kuk
- Maat
- Mafdet
- Mafed
- Mahaf
- Mahes
- Mandulis
- Mechenti-en-Irty
- Mehen
- Mehet-Weret
- Mehit
- Menhit
- Meretseger
- Merimutef
- Merimutef-em-taentem
- Mesechenet
- Min
- Min-Amun
- Min-Kamutef
- Mnevis
- Month
- Mut
- Naunet
- Nebet-achu
- Nebet-anch
- Nebethetepet
- Neb-taui-djeser
- Nechbet
- Nedjitef
- Nefertem
- Nehebkau
- Nehemetawai
- Neith
- Nemti
- Neper
- Nephthys
Nun

Nut

- Osiris
Pa-neb-taui

Pachet

Petet
Penpen
Petesuchos
Phoenix
- Ptah
Ptireus
Qadesch
- Qebehut
Rait
Rat-taui
- Re
Re-Harachte
Renenutet
Repit
- Reschef
Ruti
Sa-Re
- Sachmet
Sachmet-wasit
Satis
Schai
Sched
Schentait
- Schenut
Schepsi
Schesemtet
Schesemu
- Schu
Sebioumeker
Sefegiru
- Selket
Sem
Semataui
Sepa
- Serapis
- Seschat
- Seschmet
- Seth
- Sia
- Sobek
- Sokar
- Sopdet
- Sopdet-Nesret
- Sopdu
- Ta-Bitjet
- Ta-senet-nofret
- Tajet
- Tatenen
- Taweret
- Tefnut
- Temet
- Tenem
- Tenenit
- Tenemu
- Thot
- Tithoes
- Tjaisepef
- Tjenemit
- Tjenenet
- Unut
- Upuaut
- Wadj-Wer
- Wadjedj
- Wadjet
- Wai
- Weneg
- Weret-hekau
- Widder von Mendes
- Wosret
- Yam


Ägyptische Götter

Bes

Informationen über die Ägyptische Gottheit


Herkunft

Bes ist eine ägyptische Gottheit, die aus der Frühzeit des alten Ägyptens stammt. Er wurde in der Regel als kleinwüchsiger Gott mit menschlichem Körper und Löwenkopf dargestellt. Er gilt als Schutz- und Beschützergottheit, insbesondere für Kinder und Schwangere, und wird oft in Häusern und auf Grabmälern verehrt.

Aussehen

Bes hatte in der Regel den Körper eines Menschen, jedoch mit einem Löwenkopf. Er war oft dargestellt mit einer sehr kurzen Nase, einem breiten Mund und großen Augen. Seine Hände und Füße waren oft dargestellt als Klauen. Er trug oft eine Kappe auf dem Kopf, die mit einem Sonnen- oder Halbmondsymbol verziert war und trug auch oft Musikinstrumente, wie zum Beispiel eine Trommel oder eine Flöte.

Bedeutung

Bes galt als Schutz- und Beschützergottheit für Kinder und Schwangere. Er wurde auch als Gott der Musik, des Tanzes und der Freude verehrt. Er wurde oft als Gott der Unterwelt und der Nacht betrachtet, und wurde auch als Gott des Schlafes und der Träume verehrt. Er war auch als Gott der Heilung und des Schutzes vor Unfällen und Krankheiten bekannt.

Verehrung und Opferrituale

Bes wurde in Häusern und auf Grabmälern verehrt. Er wurde oft mit Opfergaben wie Speisen, Räucherstäbchen und Ölen geehrt. Seine Verehrung war besonders weit verbreitet unter den ärmeren Schichten der Bevölkerung und bei Frauen. In Tempeln wurde er oft in kleinen Statuen dargestellt, die in Privatwohnungen aufgestellt wurden. Bei Geburten und in der Schwangerschaft wurde Bes besonders verehrt, um für die Sicherheit des Kindes und der Mutter zu beten.



Alles über Griechische Götter kann man hier finden
Hier gibt es Informationen über Germanische Götter
(c) 2008 by Aegyptische-Goetter.net Hinweise Impressum