Startseite Götter A-Z Artikel Impressum
alle ägyptischen Götter der aegyptischen Mythologie Liste Infos

Hieroglyphen"

Ägyptische Götter

Horus

Informationen über die Ägyptische Gottheit

Pyramide

Herkunft

Horus ist eine altägyptische Gottheit, die in der ägyptischen Mythologie als Gott des Himmels, der Könige und der Kriegsführung bekannt ist. Er ist der Sohn des Gottes Osiris und der Göttin Isis und gilt als eine der ältesten Gottheiten des alten Ägypten. Er war sowohl in der ägyptischen Frühzeit als auch während des Pharaonenreichs eine sehr verehrte Gottheit und hatte viele verschiedene Erscheinungsformen und Aspekte.

Aussehen

Horus wurde in der Regel als junger Mann mit dem Kopf eines Falken dargestellt. Er trug oft die Doppellöwenmaske und die Sonnenscheibe-Krone, die seine Rolle als Gott des Himmels und der Könige symbolisieren. In manchen Darstellungen wird er auch als Menschenfalken dargestellt.

Bedeutung

Horus war eine sehr wichtige Gottheit in der ägyptischen Mythologie, da er als Gott des Himmels, der Könige und der Kriegsführung galt. Er wurde als Gott der ägyptischen Königswürde und als Schutzgott der Könige verehrt. Er war auch als Gott der Wiedergeburt und als Gott des Krieges bekannt. Eine seiner bekanntesten Geschichten erzählt von seinem Kampf gegen seinen Onkel Seth, um die Herrschaft über Ägypten zu erlangen.

Verehrung

Horus wurde in Tempeln und Heiligtümern verehrt, die sich hauptsächlich in Oberägypten befanden. Es gab auch viele private Schreine in Häusern und Villen, die ihm gewidmet waren. Seine Verehrung umfasste die Durchführung von Opferritualen und Gebeten, um seine Gunst zu erlangen. Es wurde auch angenommen, dass er durch das Tragen von Amuletten und Talismanen, die mit seinem Bild verziert waren, beschworen werden konnte.

Opferrituale

Die Verehrung von Horus beinhaltete häufig das Durchführen von Opferritualen, bei denen Geschenke und Gaben an die Gottheit gemacht wurden. Diese Opfer umfassten oft Tiere wie Rinder, Schafe und Vögel, sowie Essen und Trinken. Es wurde auch angenommen, dass durch die Durchführung dieser Opfer die Verbindung zwischen den Toten und den Lebenden aufrechterhalten wurde. Besonders wichtig war die Verehrung Horus im Zusammenhang mit der Königswürde, wo er als der Herrschergott verehrt wurde und dessen Gunst für den Pharao von großer Bedeutung war.


Alles über Griechische Götter kann man hier finden
Hier gibt es Informationen über Germanische Götter